Der Tarscher Jochwaal

Einer der höchstgelegenen Waale Südtirols

Anfahrt von Latsch über Tarsch zur Talstation des Tarscher-Alm-Sessellifts und mit diesem hinauf zur Tarscher Alm (1940 m; Gastbetriebe). Von hier aus nehmen Sie den Weg Nr. 1 quer über die grüne Skipiste bis fast zur Gaststätte „Zirmruan“. Bei der Weggabel biegen Sie nach rechts ab und gehen auf dem Bergsteig weiter bis zur Wegteilung unweit des großen Wetterkreuzes. Hier können Sie eine Moment inne halten und die herrliche Aussicht genießen, danach geht es rechts weiter, der Markierung Nr. 2A folgend. Bald gelangen Sie zum ehemaligen Waal der Sie fast eben durch die steilen Hänge bis zum Latscher Joch führt. Unweit der Unterstandshütte befindet sich ein Aquädukt, von hier setzt sich der Waalverlauf südwärts zu einem 2620 Meter hohen Jöchl fort. Um zur Tarscher Alm zurück zu kehren gehen Sie auf dem Steig 2 nach unten zur Waldgrenze und zweigen beim Wegweiser „Tarscher Alm“ rechts ab. Nach Durchquerung eines Waldes erreichen Sie Ihr Ziel.

Dauer: 4 Stunden
Strecke: 6.9 Kilometer
Höhenmeter: 700
Max. Höhe: 2521 Meter

Tourismusverein Latsch - Martell: info@bergbahnen-latsch.comTel +39 0473 623109