Von den Kofelraster Seen bis zum Hohen Dieb und zur Tarscher Alm

Eine landschaftlich großartige Bergtour zu den Kofelraster Bergseen

...am Vinschger Nördersberg die viele Varianten ermöglicht und viel Abwechslung bietet. Sie werden mit einer beeindruckenden Fernsicht auf das Hasenohr, die Ortler-Gruppe und im Süden auf die Ötztaler Alpen mit dem Similaun belohnt.

Mit dem Sesselliftes Tarscher Alm hinauf zur Bergstation und von dort führt der Wanderweg Nr. 1 zunächst über Almwiesen und den „unteren Scheibenböden“ bis zur Markierung Nr. 15 „Kofelraster Seen“. Sie folgen dieser Markierung und kommen dann an einer Weggabelung „Hoher Dieb Scharte“ vorbei. Hier beginnt ein kurzer Abstieg von 230 Höhenmetern und kurz darauf erblickt man die zwei traumhaften Gebirgsseen in einem Kessel. Über Weg Nr. 3, der von der Latschiniger Alm heraufführt, und über Weg Nr. 4 über einen breiten Rücken zu den beiden Gipfeln des Hohen Diebes. Vom Hohen Dieb erfolgt der Abstieg bis zur Weggabelung (Hoher-Dieb-Scharte) und über die Aufstiegsroute zurück zum Ausgangspunkt auf die bewirtschaftete Tarscher Alm.

Dauer: 5,15 Stunden
Strecke: 12,3 Kilometer
Höhenmeter: 1070
Max. Höhe: 2730 Meter

Tourismusverein Latsch - Martell: info@bergbahnen-latsch.comTel +39 0473 623109