Zwölferkreuz Tour - von der Latscher Alm zur Morterer-Alm bis nach Töbrunn

Die Zwölferkreuz Tour auf 2.512 Metern Höhe

Sie wandern von der Latscher-Alm zum Zwölferkreuz über das Alpl zur Morterer-Alm, weiter über den Fischersteig nach Töbrunn und zurück zur Latscher-Alm.
Start dieser einzigartigen Wanderung ist die Talstation Tarscher Alm, von hier aus gehen Sie und über einen teilweise steilen Bergweg bis auf ca.1.700m hoch, als Alternative können Sie auch den Sessellift nutzen und gehen dann bis zur Latscher Alm, die unserer eigentlicher Ausgangspunkt ist. Folgen Sie der Wegmarkierung Nr. 10 in Richtung Zwölferkreuz, diese führt Sie zunächst durch den Latscher Wald bergauf. Durch offene Waldlichtungen kann der gegenüberliegende Sonnenberg mit St. Martin am Kofel erblickt werden und wenn Sie in Richtung Osten schauen erblicken Sie die Tarscher Alm. Nachdem Sie die Waldgrenze hinter sich gelassen haben, geht es mäßig steil bergauf mit dem Gipfel immer vor Augen. Nach ca. 2,5 Stunden ist der Grad erreicht von hier aus sind es nur mehr 20 Minuten bis zum hölzernen Gipfelkreuz. Von da aus genießen Sie ein unvergleichliches Panorama über die Vinschger Bergwelt das die Mühen des Aufstieges vergessen lässt. Um Sie herumbefinden sich jede Menge 3000er Gipfel wie Hasenöhrl, Laaserspitze, Ötztaler Alpen, der Similaun, Hirzer und Ifinger. Der Abstieg erfolgt dann über die Rückseite am Südhang, eine schöne Route über die Sie zur Morterer-Alm gelangen. Über die Almböden geht es hinunter bis kurz vor dem Weidezaun, überqueren Sie den Bach und wandern über den alten Fischersteig bis zum Töbrunn und weiter über einen breiten Bergweg bis zum Ausgangspunkt der Tour.

Dauer: 5 Stunden
Strecke: 12,8 Kilometer
Höhenmeter: 1006
Max. Höhe: 2512 Meter

Tourismusverein Latsch - Martell: info@bergbahnen-latsch.comTel +39 0473 623109